Gesellschaft des Spektakels

Kurzbeschreibung: Der Wiener Politikwissenschaftler Stephan Grigat referiert im Kritischen Kreis zum radikalen Gesellschaftskritiker Guy Debord und der Situationistischen Internationalen. Besonders geht er auf die Rolle der Fetischkritik in Debords theoretischem Hauptwerk »Die Gesellschaft des Spektakels« ein.

Sendereihe: Café Critique

Mitwirkende:

Moderation: Robert Zöchling
Referent: Stephan Grigat

Link zum Beitrag: Café Critique Radiosendungen, Artikel zum Vortrag in Context XXI

Gesamtlänge: 59, 34 min

Audiocharakteristika
: mp3, mono, 64 kbps

Download
(Gesamtgröße 27,3 MB)

Tags: , , , , , , ,
  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − = sechs