Einführendes zum Anarchismus

Bei der libertären Reihe gibt es einen sehr interessanten Einführungsvortrag von Ralf Burnicki, der neben Mutualismus, Anarchokommunismus und Individualanarchismus auch Konzepte wie Anarchokapitalismus streift und so einen guten Überblick über libertäre Strömungen gibt.

Gesamtlänge: 1:40 h

Download mp3 & ogg: Archive.org oder Mediafire

Die Sendereihe Besser Leben! hat dem Anarchismus zwei Sendungen gewidmet. In der ersten wird ein (wert-)kritischer Blick auf die libertären Klassiker des 19. Jahrhunderts geworfen. Die zweite befasst sich mit den aktuellen Ansätzen – vom Anarchopazifismus der Graswurzelrevolution bis zum Postanarchismus.

Mitwirkende:
Tammo Jansen (Moderation)
Alexander Neupert (Moderation / Produktion)
Klaus Blödow (Produktion)
Peter Bußfeld (Moderation)

Studiogäste im zweiten Teil: Torsten Bewernitz und Dr. Bernd Drücke

Gesamtlänge: 2 x je 55 Minuten

Audiocharakteristika: mp3, stereo, 64 kbit/s

Download: Teil 1, Teil 2 (Gesamtgröße: 50 MB)

Tags: , , , , , , , ,
  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us

1 Antwort auf “Einführendes zum Anarchismus”


  1. 1 anarchist 26. Juni 2012 um 1:56 Uhr

    Kein Wunder dass man gelernt hat den Anarchismus zu belächeln wenn es immer noch Priester wie Ralf Burnicki gibt, die utopische Märchen aus dem letzten Jahrhunderten predigen – und dann spricht er am Anfang auch noch was von einem philosphischen Ansatz.

    Anarchie funktioniert nicht über die Einschränkung der Handelnden sondern über die Motivation zum Handeln. Der Versuch Leiden durch Gesetze und Einschränkungen zu verhindern ist die letzten Jahrtausende fehlgeschlagen, das sollte man als Anarchist begriffen haben.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs + = acht