Falscher Zustand. Zur kritischen Theorie der Ontologie

Kurzbeschreibung: Roger Behrens‘ Mai-Sendung befasst sich mit der Frage, warum Herbert Marcuse, obwohl Schüler Heideggers, kein Heidegger-Marxist ist. Es handelt sich um den zweiten Teil eines Textes/Referats; der erste (die Aprilsendung) liegt mir nicht vor. Sollte sie jemand aufgezeichnet haben, immer her damit. Die Musik der Sendung wurde entfernt.

Sendereihe: Freibad-/Hallenbaduniversität

Audiocharakteristika: 28 Minuten, 12,9 MB; mp3, mono, 64 kbit/s

Download

Edit: Der erste Teil des Referats liegt nun ebenfalls vor (mit herzlichem Dank an Roger):
Download (via AArchiv) [MoshMosh]

Tags: , , , , ,
  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us

2 Antworten auf “Falscher Zustand. Zur kritischen Theorie der Ontologie”


  1. 1 2.teil 12. August 2014 um 10:15 Uhr

    Der zweite Teil vom Vortrag (erster Link) ist nicht mehr online, was?

  2. 2 Ernst 12. August 2014 um 10:27 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − = vier