Bakunin Boys. Zero-Gravity ist das neue Jetzt

Mir wurde schon vor einiger Zeit ein WDR-Hörspiel von Thom Kubli empfohlen, das ich nun doch endlich weitergeben möchte. Es geht, kurz gesagt, um ein paar Typen, die im Wassertank über die Revolution räsonnieren, bis einer bei einem Zwischenfall die Stimme Bakunins hört…

Download (44 MB, 47 Minuten)

Beschreibung von Hörspiel & Autor:

Luk ist Neurologe. Allerdings ist er seit einiger Zeit arbeitslos. Ali, Luks Partnerin, organisiert das gemeinsame Leben. Sie ist sozial vernetzt und verdient gut, die Kinder haben einen Kitaplatz. Derweil diskutiert Luk mit seinen Freunden Wil und Umes die Unwegsamkeiten der aktuellen, spätkapitalistischen Gesellschaft. In einem selbstgebauten Salzwasser-Isolationstank lassen sich die drei dazu auf psychedelische Kurztrips in der simulierten Schwerelosigkeit ein. Bei einem dieser Trips kommt es zu einem fatalen Zwischenfall, in dessen Folge Luk in mentaler Entrückung auf den berüchtigten Anarchisten und Revolutionär der ersten Stunde trifft: Michail Bakunin.

Thom Kubli, geboren 1969 in Frankfurt a. M., arbeitet als freier Künstler und Autor. Im Bereich der Medienkunst hat er zahlreiche Ausstellungsprojekte realisiert, zuletzt in Kanada, Mexiko und den USA. Nach „Teamgeist“ (SWR 2009) ist „Bakunin-Boys“ Thom Kublis zweites Hörspiel.

Mit Fabian Hinrichs, Fabian Gerhardt, Anna Thalbach, Marc Hosemann, Florian Lukas u. a.

Tags: , , , ,
  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us

0 Antworten auf “Bakunin Boys. Zero-Gravity ist das neue Jetzt”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − = sechs