Über Ernst Toller

Beiträge zum expressionistischen Schriftsteller, Revolutionär und Sozialisten Ernst Toller.

1. BR2 RadioWissen: Endstation Central Park – Ernst Toller: Literat und Revolutionär

Ernst Toller, der sich am 22. Mai 1939 in einem New Yorker Hotel das Leben nahm, hatte schon lange Zeit an Depressionen gelitten. Der radikale Sozialist und Pazifist war von den Nazis ins Exil getrieben worden, sein politischer Traum war gescheitert …

2. Freies Radio für Stuttgart: Briefe an Tessa

Lesung von Briefen Ernst Tollers (1893-1939) aus dem Gefängnis an Tessa – mit einer kurzen Einleitung.
Die Briefe aus dem Gefängnis schreibt Ernst Toller 1919-1920 aus dem Gefängnis Stadelheim und Neuburg sowie aus den Festungsgefängnissen Eichstätt und Niederschönenfeld. Von 1921-1924 aus dem Festungsgefängnis Niederschönenfeld. Die Briefe gehen durch die Gefängniszensur.

    Bisher vierteilige Reihe auf FRN.

3. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland

1933 erschien im Amsterdamer Exilverlag Querido „Eine Jugend in Deutschland“, der autobiographische Roman des expressionistischen Autors Ernst Toller. Durch seinen Einsatz an der Front zum entschiedenen Kriegsgegner geworden, kämpft Toller in München an der Seite Kurt Eisners gegen die Verantwortlichen des Kriegs.

    Dreiteiliges Hörspiel vom BR2 Hörspiel Pool. Download (je 58 min, 40 MB):

  1. via BR-online | via MF
  2. via BR-online | via MF
  3. via BR-online | via MF
Tags: , , , , ,
  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us

0 Antworten auf “Über Ernst Toller”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − vier =