Zur Kritik der Gender-Ideologie

Die Redaktion Sachzwang FM fand die Ausführungen von Martin Dornis zur Kritik postmoderner Gendertheorie offenbar nachvollziehbarer und zutreffender als MoshMosh und hat sie zur Grundlage ihrer letzten Sendung gemacht.

Download: via AArchiv, via MF (2h, 43 MB)

Tags: , , , , , , , ,
  • Twitter
  • Facebook
  • del.icio.us

2 Antworten auf “Zur Kritik der Gender-Ideologie”


  1. 1 Hörer 20. November 2011 um 5:11 Uhr

    Ich weiß wirklich nicht, warum ihr hier jeden Quatsch einstellen müsst. Das ist ja kaum mehr auszuhalten!

  2. 2 Ahörer 25. November 2011 um 14:06 Uhr

    Ich weiß wirklich nicht, warum hier jeder Quatsch gepostet wird. Das ist ja kaum mehr auszuhalten!

    Interessanter Beitrag der das (Nicht-)Verhältnis zwischen Marx, Foucault, Heidegger’scher Existenzphilosophie, Kritischer Theorie bzw. Freudomarxismus und Nietzsche darlegt. Insbesonderer der erste Teil ist hörenswert.

    Für alle, die das nicht aushalten, gibt es hier interessantes Material.

    @Sachzwang-Redaktion: Die musikalische Unterlegung (in allen euren Sendungen) ist extrem anstrengend und macht die vermutlich intendierte bessere Hörbarkeit durch Pausen völlig zunichte. Insbesondere, wenn die Musik während dem Gesprochenen nicht ganz ausgeblendet wird, ist das extrem Konzentration fressend.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× eins = vier