Tag-Archiv für 'iran'

Regieren im Namen Gottes?

Vor wenigen Tagen hat sich die iranische Revolution von 1979 zum 36. mal gejährt. Ein guter Grund, sich mit der jüngeren Geschichte des Irans und seiner gegenwärtigen Gesellschaftsstruktur auseinanderzusetzen. Wir dokumentieren drei Vorträge, die Solale Schirasi bereits 2012 in Konstanz gehalten hat (Teil 1, Teil 2, Teil 3). Die jüngsten Entwicklungen unter Präsident Hassan Rohani konnten dementsprechend noch nicht thematisiert werden – ansonsten haben die Vorträge kaum an Aktualität verloren.

Ein Beispiel für einen Gottesstaat in der heutigen Zeit ist die 1979 gegründete Islamische Republik Iran, die den Anspruch erhebt, eine Theokratie zu sein. Seit der islamischen Revolution von 1979 und der Ablösung der Monarchie geht nach der herrschenden iranischen Staatsdoktrin die Staatsgewalt nicht vom Volk aus, sondern wird allein religiös legitimiert. Solale Schirasi informiert anhand verschiedener Themenkomplexe über das Modell einer islamischen Regierung, die Geschichte und das Leben

Von Februar bis Mai findet in Konstanz die Vortragsreihe mit Solale Schirasi zum Themenkomplex „Regieren im Namen Gottes? 33 Jahre islamische Herrschaft im Iran“ statt.

Solale Schirasi, die 1951 in Teheran geboren wurde und dort selber dem massiven Druck der Mullahs floh 1987 mit ihrem Mann nach Deutschland. Seitdem lebt und arbeitet sie in Konstanz. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Frauenrechte und soziale Bewegungen im Iran.

Zusammen mit ihrem Mann, Ali Schirasi betreibt sie ein deutschsprachiges Blog, http://alischirasi.blogsport.de/, das zu den wichtigsten exiliranischen Blogs im deutschsprachigen Raum gehört. [via]

1. Im ersten Vortrag geht Schirasi erst auf die allgemeinere Geschichte des Iran und dann auf die Vorgeschichte und den Verlauf der Iranischen Revolution von 1979 ein. Sie thematisiert die Islamisierung der iranischen Revolution, beschreibt dann die ideologische und militärische Machtsicherung Chomenis und geht zuletzt auf den Iranisch-Irakischen Krieg ein.

    Download: via FRN (mp3; 41 MB; 44:44 min)

2. Im zweiten Vortrag analysiert Schirasi den inneren Aufbau des iranischen Regimes: Sie beschreibt das Rechtssystem und den Vorgang der Gesetzgebung, skizziert die iranische Wirtschaftsstruktur und geht auf die Rolle der Pasdaran in der Wirtschaft ein.

    Download: via FRN (mp3; 50 MB; 55:03 min)

3. Im dritten Vortrag beschreibt Schirasi das Bildungssystem des Irans. Schirasi, die im Iran selbst als Lehrerin gearbeitet hat, beschreibt den Aufbau der Schulbildung und gibt Beispiele aus der Gestaltung von Schulbüchern. Sie geht auch auf das Leben an der Universität ein und thematisiert die Rolle von Neuen Medien und Internet.

    Download: via FRN (mp3; 53 MB; 57:32 min)

Im ersten Vortrag erwähnt Schirasi, dass die Vortragsreihe ursprünglich auf sechs Termine angelegt war. Ob die letzten drei Vorträge aufgenommen wurden oder ob sie überhaupt stattgefunden haben, konnten wir nicht herausfinden – über Hinweise sind wir dankbar.

(mehr…)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Der Kampf um Kobane

Gespräch zur Situation nicht nur in Irak und Syrien

Die Weltereignisse überschlagen sich täglich, wie derzeit etwa in der umkämpften syrisch-kurdischen Grenzstadt Kobane – demgegenüber ist das Audioarchiv, gerade in seinem Anspruch, Tondokumente über eine länger Zeit hinweg verfügbar zu machen, ein recht langsam funktionierendes Medium. Dennoch hoffen wir, dass es für möglichst viele Leute nützlich ist, wenn wir folgendes hörenswertes Radiogespräch zur Verfügung stellen:

In einer Gemeinschaftssendung von Shalom Libertad und Quergelesen am 23.09.2014 haben sich Stefan Negator und Wolfgang Seibert mit Danyal (Cosmoproletarian Solidarity) und Ramin über die derzeitige Situation im Nahen Osten unterhalten. Ausgehend von der derzeitigen Offensive des Islamischen Staats auf Kobane entwirren die vier die Kräftekonstellationen, Konfliktlinien und Machtverhältnisse dieses Schauplatzes des syrischen Bürgerkriegs. Insbesondere geht es auch um die Aufstellung und Zusammensetzung der kurdischen Gebiete, die machtpolitischen Grundlagen des IS, sowie die Interessen der Türkei, des Irans und anderer arabischer Staaten. Zuletzt haben sie darüber gesprochen, welche Bedeutung die Entwicklung des syrischen Bürgerkriegs für Israel hat und über die Interessen Deutschlands sowie die Reaktionen der deutschen Linken.

    Download: via AArchiv (mp3; MB; 1:43:26 h) | via Mediafire (zip; ~2 h)

Siehe auch: Syrien zwischen Bürgerkrieg, Glaubenskrieg des ISIS und kurdischer Autonomiebestrebung

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Solale Schirasi über den 8. März im Iran

FRN: Solale Schirasi über den 8. März im Iran und die Entwicklung seit den Wahlen. 0:19 h + 0:05 h im zweiten Teil. Download via AA (Teil 1+2 in einer Datei, 8 MB)

Tags: , , , ,

Die Rolle der Frauen in der neuen demokratischen Bewegung im Iran

Vortrag der in Konstanz lebenden Schriftstellerin Solale Schirasi zur Situation der Frauen im Iran, gehalten im Oktober 2010. (via FRN)

Download (nachbearbeitet, 15 MB, 0:44 h): via audioarchiv, via MF

Tags: , , , , , , , ,

Öffentlich-Rechtliches (12)

  • Das Philosophische Radio mit Axel Honneth über Fortschrittsfähigkeit, die »Frankfurter Schule« und ihre Geschichte/Generationen. Download via WDR5 | via MF
  • Der Prophet schätzte starke Frauen. Islamische Feministinnen kämpfen für Reformen.
  • DRS Reflexe: Der Islam als Herausforderung für Europa. Gespräch mit Stefan Weidner, Islamwissenschaftler, Übersetzer, Autor und Chefredaktor einer in Arabisch, Persisch und Englisch erscheinenden Kulturzeitschrift «Fikrun wa Fann». Download
  • Der Mann hinter Marx: Friedrich Engels, Sozialist und Kaufmann – BR2 RadioWissen vom 17.03.2008. Download
  • Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

    Iranische Moderne

    Die öffentliche Wahrnehmung des Iran wird durch den Atomstreit und die Verfolgung von Oppositionellen im Innern des Landes bestimmt. Deshalb will Christoph Burgmer in seiner dreiteiligen Gesprächsreihe herausfinden, wie es um die Ansätze einer iranischen Moderne bestellt ist.

    (DLF: Essay und Diskurs, je knapp 30 Minuten)

    1. Persische Kultur kontra islamische Erweckung

      Im ersten Gespräch mit Professor Bert Fragner geht es um das Thema „Persische Kultur kontra islamische Erweckung“. Darin werden die historische Dimension der aktuellen Ereignisse und Perspektiven einer künftigen Entwicklung erörtert.

      Bert Fragner ist derzeit Geschäftsführender Direktor des Instituts für Iranistik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien.

      Download: via DLF

    2. Islamische Revolution kontra iranische Realität

      Im zweiten Gespräch mit dem exiliranischen Schriftsteller Bahman Nirumand geht es heute um das Thema „Islamische Revolution kontra iranische Realität“. Nirumands Buch „Iran. Die drohende Katastrophe“ erschien 2006 im Verlag Kiepenheuer & Witsch.

      Download: via DLF

    3. Brüder gegen Schwestern. Fragen zum Geschlechterkrieg

      In dem nun folgenden Gespräch geht es um das Thema „Brüder gegen Schwestern – eine Gesellschaft im Geschlechterkrieg“. Gesprächspartnerin ist Shirin Ebadi. Die iranische Juristin und Menschenrechtsaktivistin erhielt 2003 als erste muslimische Frau den Friedensnobelspreis.

      Download: via DLF

    Alle drei Teile auch hier.

    Tags: , , , ,

    Zur Kritik des politischen Islam

    Zwei Veranstaltungen in Münster setzten sich im letzten Jahr mit einer Kritik des politischen Islam auseinander:

    1. Kritische Tagung zur Debatte um den politischen Islam (organisiert von der Gruppe et2c in Münster):

    • Klaus Blees, Geschichte des islamischen Antisemitismus
    • Udo Wolter, Universalistischer Rassismus, getarnt als “Islamismuskritik”? (mp3, 28 MB; 1:21 h)
    • Jörg Sundermeier, Unser guter Islamist – der Islamwissenschaftler Tariq Ramadan

    Download
    bei et2c

    2. 30 Jahre islamische Republik – der Iran zwischen religiöser Diktatur und Revolte (organisiert vom AStA der Uni Münster u.a.):

    • Inputreferat des Organisationskreises
    • Wahied Wahadat-Hagh zu einer Staatsanalyse des Iran (mp3, 7 MB)
    • Stephan Grigat zum deutsch-iranischen Verhältnis

    Download
    bei revolte im iran

    Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

    31 Jahre Islamische Republik Iran – Genauer hingesehen

    Radio Corax aus Halle hat ein sehr informatives, einstündiges Feature zur Geschichte des Iran und zur aktuellen Lage von Regime und Opposition gestaltet. Neben iranischer Exil- und Untergrundmusik kommen auch Exiliranerinnen zu Wort.

    Download
    In einem Stück oder in zwei Teilen bei FRN: 1, 2. (mp3, stereo, 192 kBit/s, 83,8 MB)
    Kleinere Fassung (mp3, mono, 56 kBit/s; 24,4 MB)

    Beschreibung: (mehr…)

    Tags: , , , , , , , ,

    Mina Ahadi zur aktuellen Situation im Iran

    Kurzbeschreibung: Mina Ahadi (Zentralrat der Exmuslime) hielt am 22.10.09 in der ACC Galerie Weimar einen Vortrag zur aktuellen Situation im Iran. Sie ging in diesem Vortrag auf ihre eigene Lebensgeschichte ein und reflektierte die Vorgschichte, die schließlich im Aufstand gegen die gefälschten Wahlen mündete. Sie bezog explizit Stellung gegen eine falsche Wahrnehmung des Irans in Deutschland und rief zur Unterstützung oppositioneller Exil-IranerInnen auf. Die Veranstaltung war unter Anderem eine Reaktion auf ein Austauschprogramm der Stadt Weimar mit dem Iran im Rahmen des West-Östlichen-Diwans (siehe Artikel von solidoku Weimar). Der Mitschnitt bricht leider kurz vor Ende des Vortrags ab.

    Audiocharakteristika: Mp3, Mono, 128 kbps

    Gesamtlänge: 27 min 9 sec (24,9 MB)

    Download: Archive.org

    Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

    Der Iran nach der Wahl 2009

    Höchst aktuell – hier der Mitschnitt des Vortrags „Der Iran nach der Wahl 2009″ von Stephan Grigat mit anschließender Diskussion. Der Vortrag wurde am 18.06. in Regensburg aufgezeichnet. Flyer ansehen

    Auf FRN gibt es noch ein Studiogespräch zum Iran. Der 95minütige Vortrag ist jetzt auch in einer nachbearbeiteten Fassung erhältlich (mp3, mono, 56 kBit/s)

    Tags: , ,

    Der Iran – Analyse einer islamischen Diktatur und ihrer europäischen Förderer

    Stephan Grigat ist Mitautor des Sammelbands „Der Iran – Analyse einer Diktatur und seiner europäischen Förderer“ und Mitbegründer der Initiative „Stop the Bomb“. Zu diesem Thema ist Grigat recht häufig auch als Referent unterwegs. Hier findet ihr Teil 1 und Teil 2 eines Mitschnitts einer Buchvorstellung mit Grigat und ein Gespräch zur Initiative „Stop the Bomb“.

    Tags: , , , , ,