Tag-Archiv für 'regression'

Kapitalistische Krisenzeiten.

Entgegen dem Bekenntnis der parlamentarischen Linken zu Markt, Staat und Kapital, aber auch entgegen der naiven und gefährlichen Legende, eine gesunde Realwirtschaft sei der Habgier von Bankern zum Opfer gefallen, fanden in den letzten Monaten wiederholt Veranstaltungen statt, die daran erinnerten, dass die Ursachen für die viel zitierte Krise nicht in der Gier oder in ungenügenden Reglementierungen liegen, sondern auf eine strukturelle Analyse zu pochen sei. Eine Analyse, die darauf beharrt, dass Kapitalismuskritik eine Kritik der Normalität des Kapitalismus bedeutet – und auf der Erkenntnis, dass zu dieser Normalität auch die Krise gehört.
In Halle organisierten die kritischen Interventionen eine Veranstaltungsreihe zur Krisenhaftigkeit des Kapitalismus (mit Ernst Lohoff (Krisis), Daniel Späth (Exit!), Anton Landgraf und Hannes Bode als Referenten) und deren Folgen. In Bremen sprach Thomas Ebermann zum Verhältnis von Krise und Nationalismus. Beides wollen wir an dieser Stelle dokumentieren.

(mehr…)

Tags: , , , , , , , ,

Das Behagen in der Kultur: Infantilität als Lebensform im 21. Jahrhundert

Eine recht interessante, wenn auch wenig gesellschaftskritische, SWR2-Essay-Sendung über die allgegenwärtige Regression und Infantilisierung. Eine Woche lang zu hören (und runterzuladen), danach nur noch zu lesen.

(mp3, mono, 56 kbit/s, 55 Minuten / 21,8 MB)

Tags: , , , ,